Julius sein Blog
 



Julius sein Blog
  Startseite
    Neuigkeiten
    Gedichte
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   GothicGays.de
   Gotica-Obscura.de - Berlins beste Party!
   Nox Arcana - Verdammt gute Party
   Noctemwear Gothic- und Clubwear
   Meines Bruders Blog
   Corvins Site!
   Lady Chii's Blog
   Camillas HP!
   Sperlings Blog
   HTML Hilfe - SelfHTML.org

http://myblog.de/xelmin

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
London! London! London!

Nun bin ich wiederzurück - schade eigentlich, denn um das Fazit vorweg zu greifen: London war Super geil, wenn auch teuer.

Fangen wir damit an das Ich Mittwoch noch einen Tag in Berlin war. Mit Nils erst shoppen, dann essen und dann bei meiner Mutter quatschen gewesen. Anschließend noch zum Friseur um danach zum Flughafen zu fahren.
Der Flug hate eine dreiviertelstunde verspätung, sonst hat alles supper geklappt.


Dort Angekommen erstmal mit meinem Bruder einkaufen gewesen, für Dinge die ich dan größtenteils garnicht verbraucht habe (ups ...sry jan! ^,^). Bissel gequatscht und dann halt ins Bett.

Donnerstag zuerst in Camton Town (oder so) gewesen.... WUHHHAAA! Wenn es ein leben nach dem Tod gibt ist das der Himmel - oder die Hölle - Ansichtssache *g*. Ein Ganzes Viertel nur Gothicfashion. Ich bin vor Freude und aufgrund eines sehr kostspieliegen Umrechnungsfehlers in Kaufrausch verfallen. hab mir nen shcicken Übberrock, nen luftiges Shirt, nen Ring, nen Ohrring und nen Handkettschen gekauft. Oh und meine New Rock Boot reparieren lassen.
Donnerstag Abend dann mit meinem Bruder und Freunden von ihm in einem Pub gewesen, sehr nette Leute. Danach dann ins Vergnügungsviertel (Soho) erst in ne Schwulenbar, dort mit ein paar Leuten gequatscht und danach ins G-A-Y einer schwulen Jugenddisco. Etwas teuer aber doch dann ganz nett gewesen, viel getanzt, mich etwas herumgebissen und dann recht früh gegeangen. In der Regel schließen die Clubs dort zwischen 3 und 4 uhr morgens.... etwas gewöhnungsbedürftig, aber wie gesagt trotzdem ein netter Abend (auch wenn ich nen Schlüßel verlor und meine Sonnenbrille zerbrach). Mit dem Bus zu meinem Bruder und ersteinmal gepennt.

Freitag wie ich auffwachte und mich fertig gemacht habe dann meine Oma (die Freitag ankam) und mein Bruder in der Stadt egtroffen, mit ihnen dann zur Westminster und ins Londoner Eye. War super Wetter und dadurch ein graniose Ausblick. Danach sind wir zu eimem Chinesichen Buffet essen gegeangen, war recht lecker und vorallem ziehmlich viel.
Freitag abend bin ich dann ins Heaven. Der angeblich bekanntesten und besten Schwulendisco in London. War auch nciht schlecht, gans netter abend, aber das G-A-Y hatte mir dann aber doch besser gefallen.



... hab grad keien lust weiterzuschreiben, deswegen, fortsetzung folgt ^,^...
30.5.06 00:07
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung